Zusätzliche Bestandteile im Futternapf - Nüsse, Samen, Kerne, Sprossen & Keime, Kräuter

Da Nüsse, z. b. Hasel- oder Walnüsse, reich an ungesättigten Fettsäuren,

Mineralien und Vitaminen sind, stellen sie eine wertvolle Bereicherung und

Aufwertung der Hundemahlzeit dar. Durch den Fettgehalt sind sie gute

Energielieferanten von guten Fetten.

 

Um optimal verwertet werden zu können, müssen sie stark zerkleinert (gemahlen) werden.

Da Nüsse, Samen & Kerne im zerkleinerten Zustand rasch ranzig werden,

empfiehlt es sich, immer nur kleine Mengen zu zerkleinern.


mehr lesen 0 Kommentare

Einkaufsliste für Juli

Sommer - Sonne - Erntezeit!

 

Unsere Bauern sind im Dauereinsatz um uns Obst und Gemüse von den Feldern frisch auf den Tisch zu liefern.

Davon können wir jetzt jede Menge erwerben - und am besten erwerben wir mehr und verfüttern einen Teil davon an unsere Hunde. 

 

Die Einkaufsliste ist diesen Monat ganz schön lange!

 


mehr lesen 0 Kommentare

Bestandteile im Futternapf - Öle & Fette

Wie schon erwähnt, benötigen Hunde auch Fette und Öle in der Fütterung.

 

Öle liefern gesättigte, einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte

Fettsäuren, die vom Körper nicht selbst gebildet werden können. Deshalb ist es wichtig, diese über die Nahrung zuzuführen.

Es gibt eine Menge Fettsäuren, die für den Körper essentiell sind; sie

finden sich in hochwertigen pflanzlichen Speiseölen, aber auch im Fisch und

Fett von Futtertieren.


mehr lesen 0 Kommentare

Bestandteile im Futternapf - Getreide

Segen oder Fluch? Gut oder Böse? Was nun??

Ganz nüchtern betrachtet, ist Getreide („richtiges“ wie z. B. Weizen und „Pseudo“ wie z. B. Buchweizen) in erster Linie Kohlenhydratlieferant, also Energielieferant.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Bestandteile im Futternapf - Pflanzliche Komponenten

Neben Muskelfleisch, Innereien und Knochen benötigt der Hund auch pflanzliche Bestandteile in seiner Ernährung, die als Ballaststoffe dienen.

 

In der freien Wildbahn würde unser Hund wohl eher das Fell des Beutetiers fressen oder auch den Darminhalt und so an die Ballaststoffe kommen. Manche gehen aber auch gezielter auf die Suche und naschen Beeren oder suchen sich Knollen.


mehr lesen 0 Kommentare

Zu bisherigen Artikeln geht's hier lang!

Saisonales Obst und Gemüse -                          Einkaufslisten im Überblick

Winter

Download
Einkaufsliste Jänner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.8 KB
Download
Einkaufsliste Februar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.7 KB

Frühling

Download
Einkaufsliste März.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.3 KB
Download
Einkaufsliste April.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.1 KB
Download
Einkaufsliste Mai.pdf
Adobe Acrobat Dokument 53.8 KB


Sommer

Download
Einkaufsliste Juni.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.2 KB

Herbst

... folgt ...